Moor- und Bauernmuseum in Benthullen erhält Zuwendung.

Treppenlift beseitigt letztes großes "Hindernis" im Museum.

März 2013

v.l.n.r. Stiftungsvorstand Martin Spils, Mimi Schmidt von der Frauengruppe des Museums, 1. Vorsitzender Gerhard Geisler

Das Moor- und Bauernmuseum zeigt seine Exponate auf zwei Etagen.

Für ältere Menschen und Menschen mit Behinderungen war die Treppe in den ersten Stock bisher ein unüberwindbares Hindernis.

Im letzten Jahr konnte ein gebrauchter Treppenlift erworben werden. Die Anschaffung und Installation unterstützt die Stiftung der VR Bank Oldenburg Land West eG mit einer Zuwendung von 1.000 EUR.

Das Museum hat im ersten Stock Rollstühle bereit stehen. Ein mühsames hochtragen der Rollstühle entfällt und die Führung kann mit wenig Verzögerung fortgesetzt werden.

1. Vorsitzender Gerhard Geisler und Mimi Schmidt freuen sich gemeinsam mit Stiftungsvorstand Martin Spils über die Beseitigung des letzten Hindernisses im Museum.

Der Treppenlift ist bereits installiert und kann genutzt werden.