Stiftung der VR Bank unterstützt Grundschule in Huntlosen

Forscherwerkstatt bekommt 1.500 EUR

15. Januar 2016

Die Grundschule Huntlosen ist eine kleine Grundschule mit ca. 135 Schülern mit ländlichem Einzugsgebiet.

Im September 2015 erhielt die Schule für den zweijährigen Arbeitsschwerpunkt „Gesunde Ernährung“ und „Ressourcenschonung“ die Auszeichnung „Umweltschule in Europa“.
Als Umweltschule soll nun der Schwerpunkt für die kommenden zwei Jahre auf die Themen „Wasser-ein kostbares Gut“ und „Wohlfühlschule“ gelegt werden. Dazu soll u.a. in einem Raum außerhalb des Schulgebäudes eine „Forscherwerkstatt Wasser/Energie“ eingerichtet werden.


Der ursprünglich vom Fußballverein genutzte Raum eignet sich besonders für Wasseruntersuchungen an der Bäke, einem kleinen Bach, der direkt neben der Schule vorbeifließt. Es können Wasserproben genommen, Beobachtungen angestellt und nähere Untersuchungen mit Becherlupe und Mikroskop erfolgen. Außerdem sind einfache naturwissenschaftliche Experimente möglich.

 

 

Fünf neue Mikroskope für die Forscherwerkstatt...

In der zukünftigen Forscherwerkstatt können Experimente und Mikroskope, aber auch Versuchsaufbauten zum Thema Energie/Solarenergie stehen gelassen werden, um sie am nächsten Tag weiter zu nutzen.


Viele schon vorhandene Materialkisten mit Arbeitsmitteln, wie z.B. Versuche zur Solarenergie finden neben der schulinternen Lernwerkstatt nun einen weiteren übersichtlichen und zugangsfreundlichen Ort, der von Lehrern und Schülern für einen handlungsorientierten (praktischen) Unterricht genutzt werden kann.


Experimente und Unterrichtsvorhaben sollen Schülern die Möglichkeit geben, aktiv (forschend und entdeckend) lebensbedeutsame Ressourcen zu erfahren und ihre Bedeutung auch für das Leben der nachfolgenden Generation zu erkennen. Damit leistet  die Schule einen wichtigen Beitrag zur "Bildung für Nachhaltige Entwicklung".

 

 

Stiftungsvorstand Martin Spils überzeugt sich von der Qualität der angeschafften Mikroskope.  

Für die Ausstattung des Raumes konnten durch die Spende Stereomikroskope, Geräte für die Wasseruntersuchung und Zubehör angeschafft werde. Der Förderverein der Schule hat mit einem weiteren Zuschuss von 200 € die Anschaffung zweier digitaler Thermometer ermöglicht.


„Die Arbeit einer Umweltschule unterstützen wir gerne“ so Stiftungsvorstand Martin Spils bei der Spendenübergabe an Schulleiterin Magrit Janssen, den betreuenden Lehrer Jens Illgen und Frau Andrea Küpker vom „Förderverein Bunte Schule der Grundschule Huntlosen e.V.“.