VR Bank unterstützt den Schulexpress in Wardenburg

Mai 2014

Schulexpress an der Grundschule Wardenburg gestartet

Das Schulexpress-Projekt sorgt für weniger Verkehr vor der Schule, weil es die Schüler ermuntert zu Fuß zur Schule zu gehen. Sofern die Eltern ihre Kinder mit dem Auto zu Schule bringen müssen, weil die Entfernung zu groß ist, werden die Schüler nicht mehr bis vor die Schule gebracht, sondern nur bis zu einer der neu eingerichteten Schulexpress-Haltestellen.

Die Eltern fahren in der Regel dadurch kürzere Strecken - oder gar nicht mehr - und ganz nebenbei bekommt jeder Schüler noch vor der Schule frische Luft durch seinen "Morgenspaziergang".

Die neuen Haltestellen sind gleichzeitg Treffpunkte für die Kinder, die dann in der Gruppe zur Schule laufen.

Die VR Bank unterstützt die Anschaffung der Beschilderung der Haltestellen mit 1.000 EUR aus den Reinerträgen des Gewinnsparens. Spendenempfänger war hier der Förderverein der Grundschule, der das Projekt federführend umsetzte.