Erbfall in der Landwirtschaft

Vortrag in Zusammenarbeit mit der Landwirtschaftskammer Oldenburg

Für landwirtschaftliche Betriebe gelten im Erbfall besondere Regeln.

Doch die wenigsten wissen um die Erbrechtsfallen rund um den eigenen Hof.

Spezialberater der R+V Amir Janko

Im Rahmen unserer diesjährigen Kundenveranstaltungsreihe haben wir am 29.11.2016 rund vierzig Landwirte unseres Geschäftsgebietes zu einem Informationsabend zum Thema „Erben und Vererben in der Landwirtschaft“ ins Hotel zum Rathaus nach Großenkneten eingeladen.

Ein landwirtschaftlicher Betrieb ist eine große Aufgabe, die von Generation zu Generation weiter gegeben wird. Durch die Wahl des Sondererbrechts Höfeordnung steht der landwirtschaftliche Betrieb erbrechtlich unter einem besonderen Schutz.
Doch passen die Bestimmungen der Höfeordnung auf jeden Betrieb und was ist mit den nicht landwirtschaftlichen Bestandteilen der Erbmasse?

Frau Dipl. Ing. Agrar Wiebke Wohler

Um eine erfolgreiche Unternehmensnachfolge sicher zu stellen, ist es erforderlich dieses und wichtige Aspekte individuell zu gestalten. In einem interessanten und anschaulichen Vortrag erklärte Frau Dipl. Ing. Agrar Wiebke Wohler von der Landwirtschaftskammer Oldenburg welche Handlungsfelder Landwirte unbedingt beachten sollten. Zum Abschluss der Veranstaltung referierten Spezialberater der R + V Versicherungs AG  zur genannten Thematik und stellten konkrete Konzepte für eine geeignete Maßnahmenplanung vor.

Vorstandsmitglied Martin Spils bedankt sich bei Frau Dipl. Ing. Agrar Wiebke Wohler für Ihren Vortrag

Der Abend endete in gemütlichen Runde am leckeren Snack-Buffet, in welcher sich die Landwirte, die Bankmitarbeiter und Referenten über die angesprochenen und aktuelle Themen angeregt austauschen konnten.
 

v.l.n.r. Vorstandsmitglied Martin Spils, Vertriebsleiter Sascha Robertz, Referentin Dipl. Ing. Agrar Wiebke Wohler, Agrar-Fachberater Hans-Jürgen Voß, Firmenkundenberaterin Marion Funke